Weapon of Choice

Weapon of Choice ist ein Song, der von Fatboy Slim gemeinsam mit Bootsy Collins und Ashley Slater geschrieben wurde und dem Big Beat zuzuordnen ist. Im November 2000 wurde er auf Fatboy Slims Album Halfway Between the Gutter and the Stars veröffentlicht und erschien im April 2001 als Single. Weapon of Choice erreichte nur in Großbritannien und Deutschland die Singlecharts, erlangte jedoch vor allem durch ein von Spike Jonze produziertes Musikvideo mit dem Schauspieler und Tänzer Christopher Walken größere Bekanntheit. Dieses wurde bei den MTV Video Music Awards 2001 mehrfach ausgezeichnet und erhielt einen Grammy als Best Short Form Music Video. Der Musiksender VH1 wählte es 2002 zum besten Musikvideo aller Zeiten.


Weapon of Choice ist ein Song, der von Fatboy Slim gemeinsam mit Bootsy Collins und Ashley Slater geschrieben wurde und dem Big Beat zuzuordnen ist. Im November 2000 wurde er auf Fatboy Slims Album Halfway Between the Gutter and the Stars veröffentlicht und erschien im April 2001 als Single. Weapon of Choice erreichte nur in Großbritannien und Deutschland die Singlecharts, erlangte jedoch vor allem durch ein von Spike Jonze produziertes Musikvideo mit dem Schauspieler und Tänzer Christopher Walken größere Bekanntheit. Dieses wurde bei den MTV Video Music Awards 2001 mehrfach ausgezeichnet und erhielt einen Grammy als Best Short Form Music Video. Der Musiksender VH1 wählte es 2002 zum besten Musikvideo aller Zeiten.
Read article on Wikipedia

Weapon of Choice

«Weapon of Choice» — восьмая песня с альбома английского бигбит-исполнителя Fatboy Slim Halfway Between the Gutter and the Stars, известная, в первую очередь, музыкальным видео режиссёра Спайка Джонза, в котором снялся американский актёр Кристофер Уокен.


«Weapon of Choice» — восьмая песня с альбома английского бигбит-исполнителя Fatboy Slim Halfway Between the Gutter and the Stars, известная, в первую очередь, музыкальным видео режиссёра Спайка Джонза, в котором снялся американский актёр Кристофер Уокен.
Read article on Wikipedia