Tretenhof

Der Tretenhof ist ein historisches Hofgut, das zu Seelbach im Ortenaukreis gehört. Der Hof war ab dem späten Mittelalter ein Meierhof der Herren von Geroldseck, lag nach 1700 zeitweilig brach, und war ab 1867 ein frühes Domizil der späteren Kongregation der Franziskanerinnen vom göttlichen Herzen Jesu. Ab 1892 war das Hofgut Krankenhaus und Armenhaus der Gemeinde Seelbach, ab 1900 Genesungswerk des Vereins Genesungsfürsorge in Baden. In der NS-Zeit war der Hof Kreisschulungslager der NSDAP, seit 1951 nutzt die Arbeiterwohlfahrt den Hof für verschiedene Zwecke.


Der Tretenhof ist ein historisches Hofgut, das zu Seelbach im Ortenaukreis gehört. Der Hof war ab dem späten Mittelalter ein Meierhof der Herren von Geroldseck, lag nach 1700 zeitweilig brach, und war ab 1867 ein frühes Domizil der späteren Kongregation der Franziskanerinnen vom göttlichen Herzen Jesu. Ab 1892 war das Hofgut Krankenhaus und Armenhaus der Gemeinde Seelbach, ab 1900 Genesungswerk des Vereins Genesungsfürsorge in Baden. In der NS-Zeit war der Hof Kreisschulungslager der NSDAP, seit 1951 nutzt die Arbeiterwohlfahrt den Hof für verschiedene Zwecke.
Read article on Wikipedia