Ex falso quodlibet

Ex falso quodlibet, eigentlich ex falso sequitur quodlibet, abgekürzt zu „e.f.q.“, eindeutiger ex contradictione sequitur quodlibet, bezeichnet im engeren Sinn eines der beiden in vielen logischen Systemen gültigen Gesetze:Aus einem logisch – nicht bloß faktisch – falschen Satz folgt jede beliebige Aussage.
Aus zwei widersprüchlichen Sätzen folgt jede beliebige Aussage.


Ex falso quodlibet, eigentlich ex falso sequitur quodlibet, abgekürzt zu „e.f.q.“, eindeutiger ex contradictione sequitur quodlibet, bezeichnet im engeren Sinn eines der beiden in vielen logischen Systemen gültigen Gesetze:Aus einem logisch – nicht bloß faktisch – falschen Satz folgt jede beliebige Aussage. Aus zwei widersprüchlichen Sätzen folgt jede beliebige Aussage.
Read article on Wikipedia