Diazepam

Diazepam, first marketed as Valium, is a medicine of the benzodiazepine family that typically produces a calming effect. It is commonly used to treat a range of conditions, including anxiety, alcohol withdrawal syndrome, benzodiazepine withdrawal syndrome, muscle spasms, seizures, trouble sleeping, and restless legs syndrome. It may also be used to cause memory loss during certain medical procedures. It can be taken by mouth, inserted into the rectum, injected into muscle, or injected into a vein. When given into a vein, effects begin in one to five minutes and last up to an hour. By mouth, effects begin after 15 to 60 minutes.


Diazepam, first marketed as Valium, is a medicine of the benzodiazepine family that typically produces a calming effect. It is commonly used to treat a range of conditions, including anxiety, alcohol withdrawal syndrome, benzodiazepine withdrawal syndrome, muscle spasms, seizures, trouble sleeping, and restless legs syndrome. It may also be used to cause memory loss during certain medical procedures. It can be taken by mouth, inserted into the rectum, injected into muscle, or injected into a vein. When given into a vein, effects begin in one to five minutes and last up to an hour. By mouth, effects begin after 15 to 60 minutes.
Read article on Wikipedia

Diazepam

Diazepam, in Deutschland von 1963 bis 2015 als Valium vermarktet, ist ein psychoaktiv wirksamer Arzneistoff aus der Gruppe der Benzodiazepine mit relativ langer Halbwertszeit von 20 bis 50 Stunden. Valium erreichte in der Bevölkerung einen hohen Bekanntheitsgrad – ähnlich wie Aspirin – und galt als


Diazepam, in Deutschland von 1963 bis 2015 als Valium vermarktet, ist ein psychoaktiv wirksamer Arzneistoff aus der Gruppe der Benzodiazepine mit relativ langer Halbwertszeit von 20 bis 50 Stunden. Valium erreichte in der Bevölkerung einen hohen Bekanntheitsgrad – ähnlich wie Aspirin – und galt als "Rosa Brille" auf Rezept. Diazepam ist angezeigt zur Behandlung von Angstzuständen, zur Therapie epileptischer Anfälle und zur Prämedikation vor chirurgischen und diagnostischen Eingriffen. Da es bei einer Langzeittherapie mit Diazepam zu einer psychischen und körperlichen Abhängigkeit kommen kann, wird der Wirkstoff vorrangig in der Akuttherapie – das heißt nicht länger als vier bis sechs Wochen – eingesetzt. Diazepam ist in der Liste der unentbehrlichen Medikamente der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gelistet.
Read article on Wikipedia