BibCamp

Das BibCamp ist eine bibliothekarische Veranstaltung, die seit 2008 jährlich an wechselnden Orten in Deutschland stattfindet. Es handelt sich um eine Veranstaltung im Stile eines Barcamps. Mit dem BibCamp entstand die erste Unkonferenz im deutschsprachigen Raum. Anders als bei klassischen Konferenzen gibt es beim BibCamp kein feststehendes Tagungsprogramm und keine eingeladenen Referenten. Ein aktiver Informationsaustausch zwischen Experten und Interessierten in einer offenen Atmosphäre steht im Vordergrund jedes Bibcamps. Jeder Teilnehmer kann ein Thema vorschlagen und sich an den Diskussionen beteiligen. Das BibCamp existiert nach dem Motto „Es gibt keine BesucherInnen, nur TeilnehmerInnen!“


Das BibCamp ist eine bibliothekarische Veranstaltung, die seit 2008 jährlich an wechselnden Orten in Deutschland stattfindet. Es handelt sich um eine Veranstaltung im Stile eines Barcamps. Mit dem BibCamp entstand die erste Unkonferenz im deutschsprachigen Raum. Anders als bei klassischen Konferenzen gibt es beim BibCamp kein feststehendes Tagungsprogramm und keine eingeladenen Referenten. Ein aktiver Informationsaustausch zwischen Experten und Interessierten in einer offenen Atmosphäre steht im Vordergrund jedes Bibcamps. Jeder Teilnehmer kann ein Thema vorschlagen und sich an den Diskussionen beteiligen. Das BibCamp existiert nach dem Motto „Es gibt keine BesucherInnen, nur TeilnehmerInnen!“
Read article on Wikipedia